Asset management Vertrag

  • 12 lipca 2020
  • Bez kategorii
  • 0

Der Kunde legt seine Anlagepolitik in einer speziellen Vermögensverwaltungsvereinbarung dar. In einer allgemeinen Vermögensverwaltungsvereinbarung ist der Vermögensverwalter berechtigt, Anlageentscheidungen zu treffen, ohne sich jedes Mal mit dem Kunden beraten zu müssen. Es wird ein Unterschied zwischen einer speziellen Vermögensverwaltungsvereinbarung und einer Standard-Vermögensverwaltungsvereinbarung gemacht. Bei der Unterzeichnung einer Vermögensverwaltungsvereinbarung überträgt ein Kunde einem Dienstleister die Verantwortung für die Verwaltung seiner Vermögenswerte in einer vordefinierten Weise, wie im Vertrag angegeben. . DIESE BILLING UND ASSET MANAGEMENT AGREEMENT (in der jeweils geänderten, geänderten, geänderten oder anderweitig ergänzten Vereinbarung dieser „Vereinbarung”) wird ab dem 5. März 2019 von und zwischen COGENTWO LLC, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Delaware (das „Unternehmen”) und TECOGEN INC., einer Delaware-Gesellschaft (der „Asset Manager”),) erstellt. Jede der Gesellschaft und der Vermögensverwalter werden hierin als „Partei” und zusammen als „Parteien” bezeichnet. Diese Asset Management Agreement (diese „Vereinbarung”) wurde von und zwischen den beiden folgenden Parteien in Peking, Volksrepublik China („PRC”), im Dezember 2018 geschlossen: Maschinenlesbare bibliografische Aufzeichnung – MARC, RIS, BibTeX . .

AMENDED AND RESTATED ASSET MANAGEMENT AGREEMENT, datiert vom 7. Mai 2019 (das „Wirkungsdatum”), von und unter FRONT YARD RESIDENTIAL CORPORATION, einem Unternehmen aus Maryland („Front Yard”), FRONT YARD RESIDENTIAL, L.P., einer Limited Partnership aus Delaware (die „FYR LP”),und ALTISOURCE ASSET MANAGEMENT CORPORATION, einer US-amerikanischen Virgin Islands Corporation („Manager”) NBER Working Paper No. 20480 Issued in September 2014, Revised in October 2019 NBER Program(s):Asset Pricing.

Share This Post