Agb zahlung vor Vertragsschluss

  • 10 lipca 2020
  • Bez kategorii
  • 0

(3) Im Falle einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird der Verkäufer dem Kunden die neue Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtzeitig vor Inkrafttreten der Änderungen zusenden und die Änderungen hervorheben. Sofern der Kunde der Nutzung der neu formulierten Bestimmungen innerhalb von sechs (6) Wochen nach Erhalt dieser Informationen nicht widerspricht, obwohl der Verkäufer ihm ausdrücklich auf die Bedeutung der Änderungen sowie die bedingungslose Fortführung dieses Vertrages hingewiesen hat, wird die neue Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Ablauf der Einspruchsfrist Teil des Vertrages. 1. Grundsätzlich kann der Besteller diesen Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen. Kündigt der Besteller mit sofortiger Wirkung, ohne jedoch einen wichtigen Grund anzugeben, so hat der Besteller eine Zusätzliche Zahlung in Höhe von 10 % des Vertragsbetrags oder der bis zum Widerrufstermin entstandenen Kosten zu leisten. 1. Diese Allgemeinen Einkaufsbedingungen gelten für alle Bestellungen für Waren und Dienstleistungen sowie für die Bearbeitung dieser Bestellungen. Alle Geschäftsbedingungen des Verkäufers, die mit diesen Einkaufsbedingungen in Konflikt stehen oder von diesen abweichen, werden nicht anerkannt, es sei denn, seleon gmbh erklärt ihnen ausdrücklich schriftlich. 2. Die Annahme von Waren oder Dienstleistungen ohne ausdrücklichen Einwand stellt keine Annahme abweichender Liefer-, Kauf- oder Vertragsbedingungen des Verkäufers dar. 3.

Zusätzliche Verträge mit dem Verkäufer (z.B. Geheimhaltungsvereinbarungen oder Qualitätssicherungsvereinbarungen) wirken sich aus und machen diese Allgemeinen Einkaufsbedingungen nicht zunichte. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Teil unserer Angebote und Auftragsbestätigungen und gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen wie Verträge, Lieferungen und sonstige Dienstleistungen einschließlich Beratungsleistungen. Abweichungen von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen, Ergänzungsverträgen und Nebenabreden sind für uns nur verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Die übrigen Begriffe bleiben davon unberührt. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden oder seine sonstigen Geschäftsbedingungen sind für uns nur insoweit verbindlich, als wir diese ausdrücklich schriftlich anerkennen. Der Eigentumsvorbehalt des Verkäufers gilt mit der Maßgabe, dass bei Bezahlung der Ware das Eigentum an der bezahlten Ware zur seleon gmbh übergeht. Ein verlängerter oder verlängerter Eigentumsvorbehalt ist nicht möglich.

Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist, ist die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzüge oder Einbehaltungen usw. netto zu leisten. Die Zurückbehaltung von Beträgen oder Abzügen von Zahlungen wegen Forderungen oder der Aufrechnungszeit von Gegenansprüchen ist nicht zulässig. Wir behalten uns das Recht vor, Verzugszinsen in Höhe von 5 % pro Jahr zu berechnen. Für weitere Lieferungen können wir eine vorherige Begleichung ausstehender Beträge und Vorauszahlungen oder gesicherte Zahlungen verlangen. Wenn Aufträge dazu führen, dass relativ große Mittel zusammengepfert werden, sind wir berechtigt, Vorauszahlungen zu verlangen, um unsere Ausgaben zu decken. Die Höhe der Vorauszahlungen und deren Fälligkeitstermine sind in unserer Auftragsbestätigung festgelegt. Für eventuelle Verwarnungskosten, die nach Verzug entstehen, berechnen wir ab der 2.

Verwarnung einen festen Betrag von Fr. 20.00 pro Verwarnung zur Deckung unserer Kosten. Weitere Ansprüche bleiben hiervon unberührt. 2. Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten die Gesetze für Dienstleistungsverträge für Service-, Beratungs- und Entwicklungsaktivitäten von seleon; Dies bedeutet, dass seleon Service-, Beratungs- und Entwicklungsaktivitäten auf Zeit- und Materialbasis und ohne Garantie für ein bestimmtes Ergebnis durchführt.

Share This Post